Bwoom-Japan
Galerie für traditionelle Kunst aus Japan
Galerie Premium Angebote Versand AGB Impressum






















Objektnummer CHA333   
Preis: 145 Euro
zzgl. Versandkosten

Japanische Matcha-Teeschale Chawan 
Hagi-Keramik (Präfektur Yamaguchi, Japan) mit original Box Kiribako, original Box, diese gestempelt und bezeichnet

Künstlerkeramik,
Schale ohne erkennbare Signatur
Shoen Yoshida (1940 - 1987)
Shoen Yoshida war einer der grössten Keramiker seiner Zeit und wurde bereits als Favorit zur Ernennung zum Lebenden Nationalschatz eingeschätzt, Yoshida verstarb zuvor jedoch im Alter von 46 Jahren.

Maße (Breite x Höhe): ca. 13,8 x 6,6 cm
Gewicht: ca. 252 gr.
(Gewicht ohne Box)

Alter: 2.Hälfte der Showa-Epoche - frühe Heisei-Aera (1945 - 1989) vintage

Modern interpretierte Hagi-Keramik mit sehr attraktiver, fast weisser Glasur, diese in den dickeren Bereichen in weiss-hellblau übergehend.
Schlicht geformte, ausgesprochen feine Matcha-Teeschale die eine sehr attraktive, eher winterliche Stimmung ausstrahlt. Grobgemagerte Keramik mit zahlreichen mineralischen Einschlüssen die unter Glasur teils durchscheinen, Glasur in den dickeren Bereichen zudem mit feinem Krakelee und Bläschenbildung. Insgesamt als sehr schöne moderne Interpretation des ästhetischen Ideals von Wabi und Sabi zu bezeichnen. Die fünf Abdrücke am Innenboden deuten auf eingestapelte Schalen hin (kein Makel) und eine Reminiszenz an die koreanischen Schalen die als Vorbilder vieler Hagi-Keramiken gelten.




Hagi Chawan Teezereonie AA




Authentisches Original aus Japan, hergestellt zum Zweck der traditionellen japanischen Teezeremonie, aus japanischem Gebrauch. Handarbeit mit unikatärem Charakter und attraktiver Ausstrahlung.


Zustand: Altersgemäss sehr guter Zustand mit sehr geringen Gebrauchsspuren, keine Beschädigungen. Leichte, attraktive Teepatina.


Condition: In fine condition with slight signs of use, partly fine tea-patina.


Hagi Chawan Teezereonie A


 


Kennzeichnend für Hagi-Keramiken
( 萩焼, Hagi-yaki) ist der relativ helle Scherben aus Steinzeug mit zarter Feldspatglasur die meist ein feines Krakelee aufweist. Diese in Japan "Kannyu" genannte feine Rissbildung ist sehr geschätzt und wird durch den Gebrauch zusätzlich aufgewertet da die Feinrissigkeit durch die Verteilung des Tees in der Schale unterschiedlich stark hervorgehoben bzw. ausgefärbt wird und mit der Zeit dann zusätzliche feine Nuancierungen entstehen lässt.
Hagi Chawan Teezereonie B

Hagi Chawan Teezereonie C

Hagi Chawan Teezereonie D

Hagi Chawan Teezereonie E

Hagi Chawan Teezereonie A1

Hagi Chawan Teezereonie O

Hagi Chawan Teezereonie U

Hagi Chawan Teezereonie Z

Teezeremonie / Chado-Index Chawan-Index Galerie Index