Bwoom-Japan
Galerie für traditionelle Kunst aus Japan
Galerie Premium Angebote Versand AGB Impressum






















Objektnummer CHA204  
Preis: 110 Euro
zzgl. Versandkosten

Matcha-Teeschale Chawan 
Im Stil der Aka-Shino Keramik, Anagama-Keramik (In Deutschland beheimatete Anagama-Töpferei, Blankenheim).

Signierte Künstlerkeramik: Am Boden jeweils mit gestempeltem Signet "RK",
Künstler: Reimar Krüger *1954
Töpfermeister seit 1982, betreibt in seiner Töpferei in Blankenheim, zusammen mit seiner Frau Carola, seit 2002 einen selbstkonstruierten Anagama-Holzbrandofen der durch Forschungs- und Studienreisen
nach Japan, zusammen mit Horst Kerstan, inspiriert wurde. Krüger-Keramiken waren in mehreren musealen Gruppen- und Einzelausstellungen vertreten wodurch die Bedeutung dieser Keramikwerkstatt, als eine der wenigen Anagama-Töpfereien Deutschlands, bereits eindrucksvoll herausgestellt wurde.

Maße (Durchmesser x Höhe): ca. 11,5 x 8,2 cm
Gewicht: ca. 565 gr.


Aus dem aktuellem Zyklus 2013-2017

Aussergewöhnliche Anagama-Teeschale in der Form eines Mukozuke (der flache Standring ist jedoch mittig ausreichend vertieft ausgespart, dass eine Verwendund als Teeschale zur Teezeremonie gut ermöglicht wird). Auf der Scheibe gedrehte und aussen oktagonal geschnittene, etwas asymmetrisch ausgeführte Keramik. Durch die spezielle Form bedingt recht dickwandige Keramik in schöner Relation zu der ebenfalls kräftigen Glasur. Die Glasur weist partiell feine Löcher auf und vermittelt -typisch für Shino-Glasuren- das Griffgefühl von Orangenschalen.


Mukozuke Teeschale Chado wabi und sabi AA


Aussergewöhnliche und höchst attraktive Interpretation einer Aka-Shino Glasur aus dem Anagama-Holzofen mit partiellem Ascheanflug.

Handverlesenes Einzelstück.

Von traditioneller Japanischer Keramik inspirierte Matcha-Teeschale aus Deutschland, hergestellt zum Zweck der  japanischen Teezeremonie chadō. Reine Handarbeit mit unikatärem Charakter und attraktiver Ausstrahlung.


Zustand: Neu, unbenutzt

Condition: New

Mukozuke Teeschale Chado wabi und sabi A






Der Begriff Shino-Keramik geht auf die ältere Form der Seto-Ware zurück. Charakteristisch ist die dicke Glasur die zahlreiche feine Löcher bildet. Der Name Shino geht möglicherweise auf den japanischen Begriff 'Shiro' zurück der soviel 'weiss' bedeutet. Es existieren jedoch auch Formen dunklerer Glasuren, wie bei diesem Stück. Shino-Keramik erfreut sich bis in die Gegenwart grosser Beliebtheit und vermittelt oft eindrucksvoll das Konzept des Wabi und Sabi.
Mukozuke Teeschale Chado wabi und sabi B

Mukozuke Teeschale Chado wabi und sabi C

Mukozuke Teeschale Chado wabi und sabi D

Mukozuke Teeschale Chado wabi und sabi E

Mukozuke Teeschale Chado wabi und sabi A1

Mukozuke Teeschale Chado wabi und sabi O

Mukozuke Teeschale Chado wabi und sabi U

Teezeremonie / Chado-Index Chawan-Index Galerie Index